Info

Geboren am 20.Feb 1977 in Brig/VS. Begann im Alter von acht Jahren Klavier zu spielen, mit 14 Jahren kam das Schlagzeug hinzu.

Studierte Schlagzeug mit Billy Brooks in Bern. In Luzern mit Norbert Pfammatter, Fabian Kuratli und Pierre Favre, usw. Diplomiert an der Musikhochschule Luzern im 2005. Förderpreis der Friedl-Wald-Stiftung Basel im 2003.

Jonas Spielplatz sind oft kleinere Besetzungen: im Duo, Trio oder Quartett.
In regelmässiger Zusammenarbeit mit renomierten Musikern wie Axel Dörner, Christophe Schweizer, Donat Fisch, Harald Härter, Fredi Studer , u.v.m sind Teil seines künstlerischen Prozesses.

In einem weiteren Teil seines Schaffens setzt er sich mit freier Improvisation und Klangexperimenten auseinander, dafür spricht sein raffinierter akustischer Drumsound. Im Realisieren transdisziplinärer Projekte nähert er sich anderen Kunstformen an, wie Tanz, Theater,..